allgemeine geschäftsbedingungen der mehr.wert. seminare, workshops, trainings und coachings

mit der anmeldung zu einer veranstaltung oder mit der auftragserteilung gelten die allgemeinen geschäftsbedingungen als angenommen. von den geschäftsbedingungen abweichende regelungen gelten nur insoweit, als wir diese ausdrücklich schriftlich bestätigen. sollten einzelne teile davon unwirksam werden, gelten die anderen teile dem sinne nach weiter.

anmeldung/buchung: 
die anmeldung erfolgt entweder per email auf office@mehrwertmarketing.at oder durch eine unterfertigte auftragsbestätigung. die gültigkeit der anmeldungen zu unseren lehrgängen und veranstaltungen ist nicht abhängig von der gewährung diverser förderung zu sehen, sondern gilt in jedem fall als verbindlich. bei firmeninternen veranstaltungen und durchführung von seminaren/workshops für dritte gelten die im auftrag vereinbarten anmeldefristen.

vertragsabschluss: 
basis für den vertragsabschluss ist das jeweilige angebot der agentur bzw der auftrag des kunden, in dem der leistungsumfang und die vergütung festgehalten sind. die angebote der agentur sind freibleibend und unverbindlich. grundsätzlich verrechnen wir bei vertragsabschluss 40% der gesamtleistung, die verbleibenden 60% nach abschluss des projektes.

seminarleitung/coach:
die im auftrag unter „leitung“ angegebenen personen sind als seminarleiterin oder coach vorgesehen, eine garantie darauf gibt es allerdings nicht. änderungen sind vorbehalten, ansprüche ergeben sich daraus nicht.

storno: 
von seminaren, workshops, ausbildungen/lehrgängen und teamcoachings: bei stornierung bis 6 wochen vor veranstaltungsbeginn keine stornogebühr,  bis 4 wochen vorher 50% der kosten, zu jedem späteren zeitpunkt 100%. bei nennung eines ersatzteilnehmers entfällt die stornogebühr. für angefallene arbeiten im bereich amnmeldung/abwicklung/administration verrechnen wir im falle eines stornos eine angemessene bearbeitungsgebühr. eine stornierung von einzelworkshops nach beginn eines lehrganges oder einer ausbildung ist nicht möglich. stornierungen werden nur schriftlich entgegengenommen. bei einzelstunden/einzelcoaching ist eine stornofreie absage bis 3 tage vor dem termin möglich, danach werden 100% des entgeltes verrechnet. 
bei durchführung von seminaren für dritte gilt zusätzlich: sollte ein seminar aufgrund mangelnder teilnehmeranzahl nicht stattfinden/die teilnehmeranmeldungen nicht fristgerecht bei uns einlangen, wird der vereinbarte seminarpreis trotzdem fällig, sofern die veranstaltung nicht 4 wochen vor veranstaltungsbeginn schriftlich storniert wurde.

bei einzelstunden/einzelcoaching ist eine stornofreie absage bis 3 tage vor dem termin möglich, danach werden 100% des entgeltes verrechnet. wird von uns ein seminar/workshop oder coaching abgesagt, erhalten sie auf wunsch den bereits von ihnen geleisteten betrag ohne abzug zurück oder können diesen für eine andere buchung binnen 12 monaten verwenden. weitere ansprüche ergeben sich aus einer absage nicht.

copyright: 
alle mündlichen und schriftlichen äußerungen bleiben geistiges eigentum des urhebers und dürfen vom auftraggeber nur im rahmen des auftrages verwendet werden.

die im zuge eines seminars, workshops oder coachings beigestellten unterlagen sind und bleiben geistiges eigentum von mehr.wert. marketing und stehen ausschließlich jenen personen zur persönlichen verfügung, die an der veranstaltung teilgenommen haben. die darüber hinausgehende – auch firmeninterne – verbreitung und nutzung dieses materials ist an unsere vorherige schriftliche zustimmung gebunden.

stillschweigen: 
die trainerinnen/coaches/beraterinnen arbeiten für unterschiedliche firmen, die manchmal im wettbewerb zueinander stehen und sind deshalb zur absoluten verschwiegenheit und diskretion über inhalte und teilnehmerinnen verpflichtet – das betrifft selbstverständlich auch vorkommnisse im persönlichen bereich.

 

 

zahlungsbedingungen: 
die rechnungen sind bei erhalt prompt fällig, das heißt 8 tage netto kassa, ohne jegliche abzüge. bei zahlungsverzug werden alle tatsächlichen mahn- und inkassospesen sowie verzugszinsen im banküblichen ausmaß verrechnet. mit der dritten mahnung verrechnen wir euro 70,--bearbeitungsgebühr.

seminarpreis: 
die seminarpreise beinhalten sämtliche seminarunterlagen und –materialen und teilnehmerzertifikate. nicht im teilnahmebeitrag enthalten sind etwaige übernachtungskosten und verpflegung, ihre konsumation vor ort sowie andere nebenkosten! sämtliche preise verstehen sich exklusive 20 % umsatzsteuer.

kooperationen: 
für kooperationsveranstaltungen gelten die jeweiligen agb´s des kooperationspartners, sofern sie von diesem die faktura erhalten.

gerichtsstand:
für alle aufträge gilt österreichisches recht, zuständig ist das zutreffende gericht in wien fürfirmeninterne veranstaltungen gilt zusätzlich:
reise- und aufenthaltskosten: 
für einsatzorte außerhalb des standortes des coaches/ beraters/trainers werden kilometergeld, bahn- oder flugticket (business-class), aufenthalts- und verpflegungskosten nach aufwand verrechnet.

wochenend- und feiertagszuschlag: 
seminare/workshops/coachings führen wir auf ihren wunsch auch an samstag, sonn- und feiertagen durch. in diesem fall berechnen wir einen zuschlag von 25% des verrechneten seminarpreises.

veranstaltungsort:
die seminare/workshops finden in den von uns zur verfügung gestellten räumlichkeiten statt. bei anderen gewünschten veranstaltungsorten verpflichtet sich der auftraggeber seminargerechte räumlichkeiten (inklusive ausstattung und verpflegungsmöglichkeiten für die teilnehmer) direkt und auf eigene kosten zu buchen. eventuell anfallende stornokosten dafür trägt der auftraggeber. für offene veranstaltungen gilt zusätzlich
anmeldung/buchung/zahlung: 
die reservierung der seminarplätze erfolgt in der reihenfolge der zahlungseingänge. letzter zahlungstermin ist 6 wochen vor seminarbeginn, bei späterer anmeldung prompt nach rechnungserhalt.

anwesenheit:
bei den seminaren und workshops ist eine anwesenheit von mindestens 80% erforderlich, damit eine teilnahmebestätigung ausgefolgt wird.